700 km hat unsere U11 an diesem Wochenende im Bus zurückgelegt. Am Samstag war der Auftakt des Roadtrips in Düsseldorf, wo man neben dem Gastgeber an der Kultstätte Brehmstrasse auch auf die Iserlohn Roosters traf. Im Spiel 1 gegen die DEG erwischte unsere U11 einen guten Start. An diesem Tag schlugen die Löwen Düsseldorf mit 11:4. Im zweiten Spiel ging es gegen die Roosters.  Die starke konzentrierte Leistung aus Spiel 1 konnte man gegen Iserlohn leider nicht mitnehmen und verlor dieses Spiel mit 4:9. Iserlohn hatte sich vom ersten Spiel der Löwen nicht beindrucken lassen und spielte dies souverän gegen uns aus. "Im Spiel gegen Düsseldorf haben wir sehr stark gespielt, gegen Iserlohn leider etwas schlechter, da wir auch die Torchancen nicht genutzt haben", fiel das Fazit unseres Verteidiger Gustav Euler aus. "Schade das wir dann versucht haben, das Spiel mit Alleingängen zu entscheiden und nicht unsere Stärke als Mannschaft ausgespielt haben", so Gustav weiter.

Im Anschluss der schweren Spiele, konnte unser Löwen Nachwuchs auf Einladung des neuen Sponsors Maredo in Düsseldorf den Abend ausklingen lassen, bevor es in die Mannschaftsunterkunft ging. Herzlichen Dank an das Team von Maredo für den großartigen Abend.

So ging es aus der Unterkunft am nächsten Tag gemeinsam nach Kassel, wo unser Nachwuchs in der Hessenrunde auf die Kassel Huskies und EC Bad Nauheim traf. Ganz klare Siege wurden hier eingefahren. 38:1 gegen Bad Nauheim und gegen den Gastgeber ein 26:2.

Unsere beiden Coaches, Stano Fatyka und Addi Schneider sind in Summe mit der Einstellung und der Leistung zufrieden. Stano Fatyka sieht die Mannschaft weiterhin auf einen guten Weg. "An diesem Wochenende war deutlich erkennbar, dass Fehler in der Liga in NRW direkt bestraft werden, in der Hessenrunde eher nicht".

Jetzt stehen die letzten Partien vor dem Jahreswechsel an, im neuen Jahr wird vom Kleinfeld auf das Großfeld gewechselt, dann werden die Karten neu gemischt. Am kommenden Wochenende begrüßt die U11 in der heimischen Eisporthalle die Kölner Haie und die Füchse aus Duisburg.