Am ersten Turniertag, im ersten Spiel, ging es gegen die ACBB aus Paris. Von Anfang an war der Spaß bei den Löwen zu spüren.

Im nächsten Spiel zeigte die Mannschaft von Coach Adrian Schneider eine großartige Leistung. In einer interessanten Partie gegen die Jungadler Mannheim wurde Eishockey auf hohem Niveau geboten.

Im dritten Spiel gegen die MadDogs Mannheim zeigten beide Teams, warum Eishockey auch in jungen Jahren ein toller Sport ist.

Im Spiel Nummer 4 gegen Girls Eishockey hatten beide Mannschaften sichtlich Spaß und schossen ständig aufs Tor, sodass es eine muntere Veranstaltung für alle war.

Gegen die Heilbronner Jungfalken im Spiel Nummer 5 ging es mit dem Spaß für alle beteiligten weiter. Ein für die Zuschauer sehr spannendes Spiel ging hin und her, in dem beide Teams ihr Bestes gegeben haben.

Am zweiten Turniertag, mit frischer Energie, ging es in den frühen Morgenstunden gegen den ERV Schweinfurt. Spielwitz und Spielfreude waren auch einen Tag später noch bei den jungen Löwen zu spüren.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Schwenningen wurde den Zuschauer nochmal einiges geboten. Beide Mannschaften zeigten großartiges Eishockey.

Nachdem alle Vorrundenspiele ausgetragen wurden, spielte unsere U9 im letzten Spiel wieder gegen die Heilbronner Jungfalken. Das Spiel, unter guter Stimmung der Zuschauer und Anfeuerungsrufe anderer Mannschaften, war hervorragend bis zum Schluss. Eine tolle Veranstaltung für alle Teams.