Aktuelles

Das stand Spitz auf Knopf. Am Samstag gewann die Mannschaft von Trainer Jan Barta nach schwachem Heimspiel und Drei-Tore-Rückstand noch mit 5:4 nach Penaltyschießen. Am Sonntag dann nach noch dramatischerem Spielverlauf ein etwas glücklicher 8:6 Erfolg der Löwen ebenfalls auf der Außenfläche der Eissporthalle in Frankfurt. Am Samstag war über zwei Drittel lang eines jener Spiele, in denen man am liebsten zuhause auf der Couch geblieben wäre. Es lief nichts zusammen. Gegen eine keinesweg...
Was für ein Wochenende! Mit knappen Erfolgen beim Hamburger SV überholt unsere U17 den Gegner und belegt jetzt sogar Rang 4 in der Tabelle der Division II Nord. Am Samstag gab es einen 5:3 Erfolg der Löwen und am Sonntag – nach Zwei-Tore-Rückstand – einen noch knapperen 5:4 Erfolg. Anreise in den hohen Norden am Samstagmorgen mit nur 12 Feldspielern und einem Goalie. Würde die Kraft für zwei Spiele innerhalb von 18 Stunden gegen den Tabellennachbarn reichen? Die Antwort lag wie immer ...
Nach einer Reihe von Niederlagen konnte unsere U17 endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern und zwei Siege gegen die Roten Teufel aus Bad Nauheim einfahren. Ein Derby ist immer etwas Besonderes, finden dazu dann gleich zwei Derby-Spiele an einem Wochenende statt, kann die Woche danach, durchaus schmerzhaft für die Verlier sein. Löwen Frankfurt gegen den EC Bad Nauheim ist kein Spiel wie jedes andere. Bei diesen Spielen geht es um die sportliche Vorherrschaft im Rhein-Main-Gebiet. Dramatik, S...
Neun Punkte aus drei heißen Derbys gegen Bad Nauheim innerhalb von sechs Tagen konnte die U17 der Löwen einfahren und damit den Vorsprung auf den Lokalrivalen aus der Wetterau auf – sage und schreibe – 16 Punkten bei sogar noch einem Spiel weniger ausbauen. Passt! Die Partien am letzten Samstag daheim und Sonntag auswärts waren zugegebenermaßen hoch dramatisch und spannend. Niclas Kaus mit seinen ersten beiden Saisontreffern und Nikolas Junnila erzielten die Treffer beim 3:2 Erfolg im H...
Mit 3:7 und 2:5 unterlag unsere U17 am Wochenende dem unangefochtenen Tabellenführer ES Weißwasser. Was sich nach klaren Niederlagen anhört und was man vor dem Wochenende vielleicht sogar unterschrieben hätte, waren fast über die gesamte Spielzeit offene Begegnungen, die auch zugunsten der Löwen hätten ausgehen können. Den jeweiligen Spielverlauf jedenfalls spiegeln diese Resultate nicht wider, auch wenn am Ende die Gäste aus der Oberlausitz nicht unverdient die Punkte mit auf dem Heimw...