Aktuelles

Lange hat es gedauert! Umso größer war die Freude am Sonntagabend in Lauterbach. Aber der Reihe nach. Zuerst stand das schwere Auswärtsspiel bei der EG Diez-Limburg auf dem Programm. Mit einem gut besetzten Kader wollte man zum Erfolg kommen. So trat man mit 19 Mann an. Im 1. Drittel wurde man jedoch früh kalt erwischt. Die Rockets gingen bereits in der 5. Minute in Führung. Tim Ansink fasste sich ein Herz und glich bei seinem ehemaligen Club zum 1:1 aus. Hinter dem Tor stehend überrascht...
Das U25 Perspektivteam der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Neuzugang. Janis Wagner wechselt mit sofortiger Wirkung von den Baden Rhinos aus Hügelsheim an den Main. Der 24-Jährige Student der Sportwissenschaften wurde im Nachwuchs der Adler Mannheim ausgebildet und reifte in den letzten Jahren zu einem der besten Goalies in der Regionalliga Süd-West. Über die Stationen Rhein-Neckar Stars und Eisbären Eppelheim ging es im Sommer 2018 zu den Baden Rhinos. Der hohe Aufwand zwischen Dar...
Da in Frankfurt momentan der Trend zu jungen Finnen geht, dachte sich das U25 Perspektivteam "Da spielen wir doch gerne mit“. Gesagt getan. Jere Vuorihuhta verteidigt eventuell schon ab Freitag für die Löwen. Der 22-jährige Finne durchlief seine Nachwuchsausbildung in Finnland und hat eine entsprechend gute Ausbildung. Diese katapultierte ihn letzte Saison gar bis in die Divisiona-II seines Heimatlandes. Jere studiert seit dem Wintersemester in Frankfurt und trainiert bereits seit 2 Monate...
Am Freitag verlor man mit 2:4 (0:0; 2:2; 0:2) zu Hause gegen den Neusser EV und auch am Sonntag gab es eine Heimpleite. Mit 4:12 (1:5; 2:4; 1:3) verloren die Löwen gegen die Soester EG. Am Freitag konnten sich die Zuschauer am Ratsweg über ein ausgeglichenes Spiel freuen. Das Spiel ging hin und her und es gab Chancen auf beiden Seiten. Nach dem ersten Drittel stand es 0:0. Das lag vor allem an den stark aufspielenden Torhütern. Auf der Seite der Neusser der erfahrene Ken Passmann und auch Ja...
Am letzten Freitag musste man sich in einem knappen Spiel mit 2:4 (1:1; 1:2; 0:1) den Hammer Eisbären geschlagen geben, ehe es am Sonntag eine 12:2 (7:0; 3:1; 2:1) Niederlage bei den Dinslakener Kobras gab. Am Freitag war die taktische Marschrichtung klar. Aus einer kompakten Defensive heraus wollte man Hamm ärgern und den Zahn ziehen. Einwandfrei umgesetzt und mit einem starken Jascha Strobel im Tor gelang dies sehr gut. Immer wieder konnte man einzelne Nadelstiche nach vorne setzen und so d...