Schiedsrichter bei Sportveranstaltungen haben es oft nicht leicht. Unter höchstem Druck müssen schwierige Entscheidungen getroffen werden. So kommt es auch, dass Fehlentscheidungen vom Publikum meistens nicht akzeptiert werden und wenn wir mal ehrlich sind, kennt jeder diese Sprüche: „Schiri, was pfeifst du denn da?“ Oder „Schiri, du brauchst eine Brille“. Ein Job, der oft kritisiert wird, den dann aber keiner selbst machen möchte. Vor allem ist es ein Job, der viel zu selten Anerkennung findet und den wir alle viel mehr wertschätzen sollte. Ein Einfaches „gut gepfiffen“ nach dem Spiel reicht da manchmal schon aus, um viel zu bewirken.

Umso erfreulicher ist es, dass wir im Nachwuchsverein fünf neue Schiedsrichter begrüßen dürfen. Niklas Schweitzer (U17), Felix Seiz (U17), Niclas Kaus (U20), Marcus Schnabel (U25) und der ehemalige Löwen-Profi, Mike Card, haben in diesem Sommer den Schiedsrichterlehrgang erfolgreich absolviert. Einige von ihnen konnten auch schon ihre ersten Einsätze als Referees feiern.

Falls auch ihr Interesse daran habt, Schiedsrichter zu werden, meldet Euch gerne bei uns.  Willkommen, seid ihr jederzeit.